Verehrte Mitglieder,

seit dem 8. November hat der Freistaat Sachsen die Corona – Regeln deutlich verschärft und u.a. für Veranstaltungen im Innenbereich die „2G“ Regeln in Kraft gesetzt.

Vor diesem Hintergrund und im Ergebnis einer gemeinsamen Sitzung von Vorstand und Aufsichtsrat wurde – mit Blick auf die Interessen aller Mitglieder, sowie die gesetzlichen Anforderungen – der Beschluss gefasst, die für den 26.11.2021 geplante, ordentliche Generalversammlung abzusagen und auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr 2022 zu verlegen.

Unabhängig von dieser Entscheidung haben wir mit dem Aufsichtsrat der Ersten Deutschen Vorsorge eG folgendes vereinbart.

  1. Jahresabschluss zum 31.12.2020 und Zinsausschüttung

Der Aufsichtsrat wird am 26. November 2021 in einer Sitzung über den Jahresabschluss 2020 und die Ergebnisverwendung beraten, sowie entsprechende Beschlüsse fassen. Auf dieser Grundlage haben wir vorgesehen, eine mögliche Zinsausschüttung noch im Dezember abzurechnen und an unsere Mitglieder auszukehren.

  • Förder- und Geschäftsbericht zum Geschäftsjahr 2020

Wir werden unsere Mitglieder im Rahmen einer Online-Informationsveranstaltung (Zoom-Webinar) am Donnerstag, den 2. Dezember um 18:00h ausführlich über die erfolgreiche Geschäftsentwicklung im abgelaufenen Jahr 2020 informieren. Den Link zum Webniar erhalten Sie mit einer separaten Email Nachricht.

Besondere Rahmenbedingungen erfordern mitunter besondere Maßnahmen und wir möchten es an dieser Stelle nicht versäumen, uns recht herzlichen bei allen Mitarbeitern und Mitgliedern für die tatkräftige Unterstützung zu bedanken.

Wir schätzen die Zusammenarbeit mit Ihnen und freuen uns darauf Sie im nächsten Jahr hoffentlich persönlich auf unserer Mitgliederversammlung begrüßen zu dürfen. Bleiben Sie gesund !

Wenn Sie Fragen oder Anregung zur weiteren Optimierung unserer Fördermaßnahmen haben – sprechen Sie uns gerne an.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende und grüßen Sie recht freundlich aus dem schönen Vogtland

Ihre Erste Desutche Vorsorge eG

Menü