Liebe Mitglieder, sehr geehrte Geschäftspartner,

heute melden wir uns wieder mit einer frohen Botschaft.

Eine weitere, von uns errichtete Photovoltaik-Anlage wurde in Betrieb genommen.

Auf einer, wie wir finden, ganz besonderen Immobilie. Deshalb im Vorfeld hierzu einige Worte.

Das Dach, auf dem die Anlage installiert ist, gehört zu der Seniorenwohnanlage Hohenebra.

Mit dieser Wohnanlage wurde ein attraktives Lösungskonzept entwickelt, um im Alter in gewohnter Unabhängigkeit und Selbstbestimmung und vor allem in Gemeinschaft leben zu können.

Es gibt neben den einzelnen Zimmern mit eigener kleiner Terrasse auch Gemeinschaftsräume zum Beisammensein und zum Gemeinsam-Zeit-miteinander-verbringen.

Generalmieter der Wohnanlage ist der miacosa Pflegedienst aus Sondershausen.

Bei der PV-Anlage selbst, die im Juni 2022 in Betrieb genommen wurde, handelt es sich um eine Aufdachanlage mit einer Leistung von 99.830 Wp.

Mit der Anlage werden jährlich CO2 Emissionen in Höhe von 54.046 kg vermieden.

Das Energiekonzept wird durch die Installation von Wallboxen für Elektrofahrzeuge abgerundet. Sinnvoller Weise werden die Fahrzeuge des eingemieteten Pflegedienstes hier aufgeladen.

Neben den ökonomischen Fördervorteilen eines dauerhaft sehr günstigen Strompreises für Mitglieder, leistet die Erste Deutsche Vorsorge damit einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Im Rahmen ihres Förderauftrags übernimmt die Erste Deutsche Vorsorge eG die gesamten Anschaffungs- und Installationskosten.

Ein ganzheitliches Förderkonzept mit Vorteilen für alle!

Sofern auch Sie an weiterführenden Informationen zur Energie-Selbstversorgung interessiert sind, senden Sie uns gerne eine Nachricht an energie@erste-deutsche-vorsorge.de.

Einen sonnigen Start in den Sommer wünscht

Ihre Erste Deutsche Vorsorge eG

Menü